alex jones 6798 1 1 1

Bücher und Einzelbeiträge

Begga Hölz-Lindau
Arbeit am Tonfeld bei ADHS – Pädagogische und Psychodynamische Aspekte der Affektregulierung

Buchreihe: Forschung Psychosozial
Verlag: Psychosozial-Verlag
350 Seiten, PDF-E-Book
1. Aufl. 2020
Erschienen im Februar 2020
ISBN-13: 978-3-8379-7623-6

Begga Hölz-Lindau weist nach, dass mithilfe des haptischen Ansatzes der von Heinz Deuser entwickelten Arbeit am Tonfeld eine Affektregulierung bei Kindern mit ADHS-Symptomatik erreicht wird. Sie zeigt so den positiven Nutzen dieses Behandlungsansatzes für die PatientInnen.
Interdisziplinär beschreibt Hölz-Lindau die Entstehung der Methode Arbeit am Tonfeld und zeigt die Wirksamkeit bei Kindern mit ADHS anhand ihrer klinischen Studie. Sie stellt die signifikanten Verbesserungen der Affektregulierung in Bezug auf ihre pädagogische und psychotherapeutische Relevanz dar und arbeitet didaktische Vermittlungswege sowie erste konkrete Einsatzmöglichkeiten in der Praxis heraus.
Sigrid Kühn-Eschenbach
Das Berühren der Seele durch die Hände im Tonfeld

Verlag: Thinkaeon, London
159 Seiten
Erschienen im Januar 2020
ISBN: 978-1-913248-00-0

„Sigrid Kühn-Eschenbachs Werk Das Berühren der Seele durch die Hände im Tonfeld ist ein Kleinod psychotherapeutischer Literatur. In ihrem Werk beschreibt Sigrid Kühn-Eschenbach auf der Grundlage der Tonfeldarbeit faszinierende Fallgeschichten, die über den Rahmen konventioneller Psychotherapie hinausführen – nebst einer Einführung in die Tonfeldarbeit sowie relevanten theoretischen Aspekten. Die Art und Weise, wie es Sigrid Kühn-Eschenbach gelingt, selbst Kinder mit schweren Einschränkungen ihres Seh- und Hörvermögens sowie körperlichen und/oder geistigen Behinderungen zu erreichen und zu einer Besserung, Aufhellung und Aufheiterung ihres seelischen Befindens, des Selbstwertgefühls und der sozialen Kompetenz zu verhelfen, ist bewundernswert eindrucksvoll und zutiefst anrührend.“
Dr. med. Peter Heinl MRCPsych     www.Thinkclinic.com
Cornelia Elbrecht
Trauma Healing at the Clay Field – A Sensorimotor Art Therapy Approach

Verlag: Jessica Kingsley Publishers
336 Seiten
Erschienen in 2013
ISBN: 978-1-84905-345-7

„This is a full-bodied work covering an in-depth description of trauma and early infant development. (…) Cornelia´s sensitive and thorough approach to haptic connection fills a gap in art therapy literature. This is a much needed book and will provide inspiration and guidance for therapists, who work with people, who have experienced trauma.“
Maggie Wilson, RATh, senior lecturer, Masters of Mental Health Art Therapy Program, University of Queensland